Menu Content/Inhalt
Startseite arrow Veranstaltungen arrow Symposion - Die Parteien und der Erste Weltkrieg

Forschungsprojekt


"Zur Repräsentanz von Politikern mit NS-Vergangenheit in der Österreichischen Volkspartei 1945-1980“

>> Weiter

200. Geburtstag Karl von Vogelsang


Anlässlich des 200. Geburtstag von Karl von Vogelsang am 03. September erscheint am 30.08.2018 in der "Furche" ein Artikel über Karl von Vogelsang, verfasst von KVVI-Geschäftsführer Priv.-Doz. Dr. Helmut Wohnout.

>> Weiter

Leopold Figl und das Jahr 1945

Helmut Wohnout

  Jahrbuch Demokratie und Geschichte

Weitere Informationen

75 Jahre Rosenkranzfest


 

Jahrbuch

Jahrbuch Demokratie und Geschichte

Opferdatenbank

Mit der online abrufbaren Opferdatenbank, entstanden aus einem gemeinsamen Forschungsprojekt des Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstandes (DÖW) und des Karl von Vogelsang-Instituts, werden die Namen von rund 8.000 getöteten Männern und Frauen, die während der NS-Zeit zu Opfern der politischen Verfolgung wurden, erstmals dokumentiert und der Forschung zugänglich gemacht. Weiterlesen>>

Leopold Figl - Für Österreich

 
 

Symposion - Die Parteien und der Erste Weltkrieg
Im Rahmen der Plattform zeithistorischer politischer Archive veranstaltete das Karl von Vogelsang-Institut am Mittwoch, 6. November und Donnerstag, 7. November 2013 ein zweitägiges wissenschaftliches Symposion über das Verhalten der österreichischen Parteien vor und während des Ersten Weltkriegs.
Die Veranstaltung wurde durch das Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung und der Österreichischen Akademie der Wissenschaften maßgeblich unterstützt.

Aufbauend auf den aktuellen österreichischen und internationalen Forschungen, versuchten Historiker, Kultur- und Politikwissenschaftler sowie Soziologen, die Interaktion politischer Parteien zwischen österreichischer Innenpolitik, Kriegseuphorie und folgender Ernüchterung erklärbar und nachvollziehbar zu machen.

Eröffnet wurde die Tagung am 6. November durch einen Vortrag der US-amerikanischen Historikerin Maureen Healy (Universität Portland), die die Normalität und Unbekümmertheit in Österreich am Vorabend einer der größten Menschheitskatastrophen beschrieb. Am 7. November folgten die Panels „Parteien und der Kriegsausbruch“, „Religionsgemeinschaften und NGO’s in ihrer Position zur Kriegsfrage“ und „Die Formierung der Massen, die Parteien und der Krieg“. Den Abschluss der Tagung  bildeten ein bemerkenswertes Referat von Helmut Konrad (Universität Graz), sowie eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion mit Manfried Rauchensteiner, Lorenz Mikoletzky und Maddalena Guiotto.

Seitens des Karl von Vogelsang-Instituts sprach am Symposion Johannes Schönner über die „Christlichsoziale Partei im Spannungsfeld zwischen Kaisertreue und Pragmatismus“. Dabei war es möglich, Quellen zur Geschichte der Christlichsozialen Partei einer größeren Öffentlichkeit näher vorzustellen, die im Archiv des Instituts verwahrt und gesichert werden.

Alle Referate und Fachbeiträge werden in einem Tagungsband, der in der ersten Jahreshälfte 2014 erscheinen soll, publiziert.
 
 
 
Blick in den Vortragssaal während der Tagung.
 

 
Univ.-Doz. Dr. Gernot Stimmer während seines Vortrags. Am Podium v.l.n.r.: Univ.-Prof. Dr. Lutz Musner, Dr. Johannes Schönner und Priv.-Doz. Dr. Helmut Wohnout.
 

 
Anregende Diskussionen schlossen die Vorträge ab.
Die Vortragenden Dr. Regina Wonisch, Univ.-Prof. Dr. Andras Gerö, Chair Priv.-Doz. Dr. Helmut Wohnout, Univ.-Prof. Dr. Maureen Healy, Univ.-Prof. Dr. Lutz Musner, Univ.-Doz. Dr. Gernot Stimmer und Dr. Johannes Schönner stellten sich den Fragen aus dem Publikum.
 
 
< zurück   weiter >

Neuerscheinung

Auf der Suche nach Identität
Festschrift für Dieter Anton Binder
 
 
Georg Kastner, Ursula Mindler-Steiner, Helmut Wohnout (Hg.)
ISBN 978-3-643-50674-0
 
 
 Parteien und Gesellschaft im Ersten Weltkrieg
 
 
MARIA MESNER, ROBERT KRIECHBAUMER, MICHAELA MAIER,HELMUT WOHNOUT (HG.)
 ISBN 978-3-205-79620-6
 
Mitgestalter Europas
Transnationalismus und Parteiennetzwerke europäischer Christdemokraten und Konservativer in historischer Erfahrung

Michael Gehler/Marcus Gonschor/Hinnerk Meyer/Johannes Schönner (Hrsg.) 
ISBN 978-3-944015-34-7