Menu Content/Inhalt
Startseite arrow Veranstaltungen arrow Enthüllung der Gedenktafel Julius Raab

Buchpräsentation

"Die Junge Republik" Österreich 1918/19"

15. November 2018, 17:30 Uhr

Festsaal des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft, Forschung, Freyung 3, 1010 Wien

 
 

Forschungsprojekt


"Zur Repräsentanz von Politikern mit NS-Vergangenheit in der Österreichischen Volkspartei 1945-1980“

>> Weiter

200. Geburtstag Karl von Vogelsang


Anlässlich des 200. Geburtstag von Karl von Vogelsang am 03. September erscheint am 30.08.2018 in der "Furche" ein Artikel über Karl von Vogelsang, verfasst von KVVI-Geschäftsführer Priv.-Doz. Dr. Helmut Wohnout.

>> Weiter

Leopold Figl und das Jahr 1945

Helmut Wohnout

  Jahrbuch Demokratie und Geschichte

Weitere Informationen

75 Jahre Rosenkranzfest


 

Jahrbuch

Jahrbuch Demokratie und Geschichte

Opferdatenbank

Mit der online abrufbaren Opferdatenbank, entstanden aus einem gemeinsamen Forschungsprojekt des Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstandes (DÖW) und des Karl von Vogelsang-Instituts, werden die Namen von rund 8.000 getöteten Männern und Frauen, die während der NS-Zeit zu Opfern der politischen Verfolgung wurden, erstmals dokumentiert und der Forschung zugänglich gemacht. Weiterlesen>>

Leopold Figl - Für Österreich

 
 

Enthüllung der Gedenktafel Julius Raab
Am 8. Jänner 2014 jährte sich zum 50. Mal der Todestag des österreichischen „Staatsvertragskanzlers“ Julius Raab. Aus diesem Anlass fand am früheren Wohnhaus Julius Raabs in der Sauerburggasse 8, 1190 Wien, die Enthüllung einer vom Karl von Vogelsang-Institut initiierten und gemeinsam mit Raabs Hochschulverbindung, der K.a.V Norica, realisierten Gedenktafel statt. Die Enthüllung nahm Vizekanzler Dr. Michael Spindelegger vor, der  Raabs Wirken und seine Verdienste um die Erreichung von Österreichs Souveränität und den beginnenden Wohlstand des Landes würdigte. Im Anschluss segnete der Apostolische Nuntius in Österreich, Erzbischof Dr. Peter Stephan Zurbriggen, die Gedenktafel.

Neben Vizekanzler Dr. Michael Spindelegger  waren Dr. Josef Taus und Dr. Alois Mock, ebenfalls Nachfolger Raabs in dessen Funktion als Bundesparteiobmann der Österreichischen Volkspartei anwesend.  Ebenso war der Präsident der Wirtschaftskammer Österreich, Dr. Christoph Leitl, zur Gedenktafelenthüllung für Julius Raab, des Gründers der Bundeswirtschaftskammer im Jahre 1945, gekommen.

 

Unter den mehreren hundert Teilnehmern der Veranstaltung befanden sich frühere enge Mitarbeiter Julius Raabs, unter ihnen Botschafter a.D. Dr. Ludwig Steiner, Botschafter a.D. Dr. Herbert Grubmayer,  Professor Karl Pisa und Dr. Heinrich Kainz, genauso wie zahlreiche weitere Repräsentanten des politischen Lebens Österreichs.
 

GF Priv.-Doz. Dr. Helmut Wohnout bei der Begrüßung der Ehrengäste; daneben Dr. Romeo Reichel und Vizekanzler Dr. Michael Spindelegger.
 

Vizekanzler Bundesminister Dr. Michael Spindelegger
 

Vizekanzler Dr. Spindelegger enthüllt die Gedenktafel.
 
 
 
 
 

Unter den zahlreichen Festgästen waren Dr. Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich, Erzbischof Dr. Peter Stephan Zurbriggen, Apostolischer Nuntius in Österreich und Botschafter a.D. Dr. Ludwig Steiner.


 
< zurück   weiter >

Neuerscheinung

Auf der Suche nach Identität
Festschrift für Dieter Anton Binder
 
 
Georg Kastner, Ursula Mindler-Steiner, Helmut Wohnout (Hg.)
ISBN 978-3-643-50674-0
 
 
 Parteien und Gesellschaft im Ersten Weltkrieg
 
 
MARIA MESNER, ROBERT KRIECHBAUMER, MICHAELA MAIER,HELMUT WOHNOUT (HG.)
 ISBN 978-3-205-79620-6
 
Mitgestalter Europas
Transnationalismus und Parteiennetzwerke europäischer Christdemokraten und Konservativer in historischer Erfahrung

Michael Gehler/Marcus Gonschor/Hinnerk Meyer/Johannes Schönner (Hrsg.) 
ISBN 978-3-944015-34-7